Hinterlasse uns einen Kommentar

Bild hochladen

12.09.20

Michael
War als Begleitperson mit dabei. Arzt und das ganze Team waren alle 1A. Vom Anfang bis zum Ende wurde man super umsorgt, informiert und es wurde einem jeder Wunsch erfüllt. Sehr positiv fand ich das immer auch ein Dolmetscher vor Ort war. War zuerst etwas skeptisch, aber ich kann es nur jedem weiterempfehlen.

12.09.20

Patricia
Vielen Dank an Dr. Caynak und sein super Team. Wir haben uns sehr wohl und gut betreut gefühlt. Wir würden jeder Zeit wieder kommen. Ich freu mich sehr auf mein neues Leben.

25.02.20

Kristina Kadrija
Ich habe mich vor 2 Jahren von Dr. Mesut caynak operieren lassen, ich bin mehr als zufrieden. Ich selbst als medizinische Angestellte, habe sehr großen Wert auf Hygiene und Kompetenz gelegt. Das ganze Team und die Pfleger sind sehr kompetent und wissen ganz genau was sie tun. Das Krankenhaus ist sehr sauber und es fehlt nicht an Hygiene. Die Nachsorge ist auch wunderbar, man wird immer angerufen, es wird sich erkundigt wie es einem geht, man fühlt sich sehr gut aufgehoben! Mit gutem Gewissen kann ich dieses Team an jeden weiterempfehlen und bedanke mich für mein neues wunderbares Leben :)

21.02.20

Karin W.
Ich war in diesem Krankenhaus um von Dr. Mesut Çaynak eine Magenverkleinerung zu bekommen. Ich bin sehr zufrieden mit allem. Das Krankenhaus ist sehr sauber und das Personal war immer freundlich zu mir. Der Arzt ist ein sehr netter Mann und ein super Arzt. Sein ganzes Team hat sich hervorragend um mich gekümmert. 37kg habe ich schon abgenommen, 10kg fehlen nur noch. Ich bin kerngesund und habe keine Probleme nach OP. Ich kann Dr. Mesut Çaynak jedem empfehlen.

21.02.20

melanie hoffmann.
Am 26.12.2019 habe ich durch Dr.Caynak die Chance auf ein schlankes Leben bekommen.Ich bekam einen Schlauchmagen. Hiermit möchte ich ein grosses Dankeschön sagen, in Deutschland hätte ich diese Chance nicht bekommen.!!! Dr Caynak ist ein toller, sehr kompetenter Arzt und sein Team ist wirklich Klasse. Alle sind fürsorglich und sehr bemüht. Ich würde jeder Zeit wieder zu ihm und dem Team gehen. Vielen Dank an alle..

21.02.20

IT711
Sehr gute Klinik und der beste Chirurg weltweit. So gut wie in diesem Krankenhaus wurde ich noch nie behandelt und durchgecheckt. Sehr professionell und gleichzeitig sehr freundlich und zuvorkommend. Ich kann Dr. Mesut Caynak uneingeschränkt weiterempfehlen und würde, wenn ich könnte, 10 Sterne geben.??.

21.02.20

Mike Randt
Super Klinik!! Habe dort meinen Schlauchmagen von Mesut Çaynak bekommen. Top Arzt, spitzen Team! Sauberkeit 1A! Kann jedem empfehlen, sich für diesen Doktor zu entscheiden.

21.02.20

Sabrina Salji-Lucht
Ich war im September 2019 in der Klinik und habe mir einen Schlauchmagen machen. Der Kontakt bestand bestimmt schon 6 Monate vor der OP mit der Dolmetscherin. Sie war sehr geduldig mit mir! Denn ich habe so viele Fragen gestellt, bis jeder Zweifel von mir weg war. Mir wurde immer schnell und gut geantwortet. Als ich am Flughafen angekommen bin wurde ich abgeholt und in die Klinik gefahren. Die Krankenschwester und Pfleger sind total nett und stehen dem Personal in Deutschland in nix nach. Der Arzt der mich operiert hat war jeden Tag da, und hat mich untersucht. Die Esensberatung die mit mir gemacht wurde, fand ich persönlich total toll, und Mega interessant. Es wurde nicht nur gesagt wie man was ändern sollte,! Sondern die Fragen wurden so gestellt das man auch überlegen musste. Wie die richtige Antwort war und einem damit die Augen geöffnet wurden. Mein Fazit.: Obwohl ich alleine geflogen bin, fühle ich mich in keiner Minute alleine. Ich bereue keine Sekunde das ich diesen Schritt gegangen bin. Ich muss mich bedanken.... Das ich die Chance bekommen habe ein neues Leben zu führen. Ich würde es immer wieder tun. Achso und nicht zu vergessen... Das Krankenhaus ist Mega sauber. Jeden Tag wurde sie Bettwäsche gewechselt. Traut Euch, habt keine Angst Ich wünsche mir das der Doktor noch viele Menschen so glücklich machen kann, wie er es bei mir getan hat.

21.02.20

Andrea Drexler
Ich wurde im Juni 2019 operiert...ich kann nur sagen, das es ein super professionelles Team war, alle super lieb und zuvorkommend. Der Arzt ist sehr nett, eine große Familie so würde ich es beschreiben, auch im Nachhinein habe ich guten Kontakt, ich werde immer angerufen über WhatsApp ,und dann wird immer alle Untersuchungen oder Blutbilder besprochen .Ich planen meine WHO dort auch machen zu lassen...ich kann es jedem empfehlen...ich bereue nur das ich es nicht eher gemacht habe...mein Hausarzt ist auch total begeistert...bis hoffentlich bald ???.

21.02.20

P H
Ich wurde im Mai 2019 mit einem Sleeve operiert. Bin voll und ganz zufrieden. Personal war sehr bemüht und freundlich. Preis Leitung ist unübertroffen. Auch Nachsorge top. Dank dieser OP habe ich schon 79kg abgenommen. Jeder kann sich sicher bei Mesut und seinem Team wohl und sicher fühlen. Ich bedanke Ihnen mein Leben.

13.02.20

Peter Holdgrun
5 Sterne plus Service. Zufrieden und Happy euch gefunden zu haben. Hoch professionell. So wie es sein soll!!!!!

13.02.20

Necibe Yılmaz
Professionelles, kompetentes und Fleissiges Team! Super freundliche Menschen, kann euch nur weiter empfehlen! 💯% Zufrieden!! Der beste Krankenhausaufenthalt, den ich bisher hatte.

23.12.19

Dilan N Calikiran
Ich bin so froh diesen Schritt gewagt zu haben es war die beste Entscheidung meines Lebens diese Operation zu machen mein Leben ist jetzt viel schöner zu leben als wie vorher mit den ganzen Kilos die ich hatte ich habe mich am 18. Juni 2019 In Antalya operieren lassen und bereue es kein bisschen. Die Operation ist jetzt sechs Monate her und ich bin mit meinem Startgewicht im Juni mit 107 Kilo jetzt runter auf 69 Kilo und ich liebe mein Leben. Ich kann es wirklich jedem empfehlen der sein Leben liebt und es schöner leben möchte. Das Personal im Krankenhaus ist einfach toll!! Die kümmern sich so sehr um einen, und der Arzt Doktor Mesut caynak ist einfach der Hammer, er ist nicht nur ein Arzt sondern ein Mensch den es interessiert wie es seinen Patienten geht. Er ist jeden Tag bei mir im Zimmer gewesen um Zu gucken wie es mir geht, wie die Narben verheilen. Dafür liebe ich diese wunderbaren Menschen. Leute gibt euch einen Ruck, euer Leben wird einfach toll danach sein

07.12.19

Lirim
Bin zufrieden und hab ein neues Leben Geschenk bekommen habe über 58kg verloren

02.10.19

Sina
Die beste Entscheidung, die ich in meinem Leben getroffen habe. Meine Schlauchmagen OP war am 12.03.19. Seitdem habe ich auf gesundem Wege 36kg abgenommen. Die Betreuung vor Ort, gleicht in keinster Weise dem deutschen Standard, sondern übertrifft diesen weit! Mir persönlich war Hygiene extrem wichtig, und auch dies wurde vollkommen erfüllt. Meine OP verlief reibungslos und schon nach 2 Stunden ging es mir wieder richtig gut. Abends werden schon die ersten Runden auf der Station gedreht. Man kann kaum glauben, dass man sich einer Operation unterzogen hat. Bis zum heutigen Tag, werden regelmäßige Kontrollen durchgeführt, ich werde angerufen und nach meine Wohlbefinden und der Abnahme befragt. Bei der kleinsten Frage, kann ich mit der Klinik in Kontakt treten und mir wird umgehen geholfen. Ich würde die Klinik, das Team, den Arzt und alle Menschen die dort mithelfen um uns Patienten einen guten Start ins neue Leben zu geben, immer weiterempfehlen!

19.09.19

Adelina
Ich bin seid dem 7.8.2018 operiert hab einen Sleeve bekommen. Ich bereue nur das ich diesen Schritt nicht schon 5 Jahre vorher gemacht habe. Der 1 Monat war schwer aber es lohnt sich jetzt geht es mir super ich fühle mich leichter hab mehr Selbstbewustsein. Mein Anfangsgewicht war 109 wiege jetzt nach 4 Monaten 81 kg. Ich freu mich schon noch mein letztes Übergewicht abzunehmen. Ich hätte niemals gedacht das ich die Op im Ausland mache aber das war die beste Entscheidung meines Lebens ich hab mich super gefühlt hat eine tolle Dolmarcherin und der Arzt war super?? Ich würde es jedem empfehlen die Koffer zu packen und es zu machen das Leben macht endlich Spass. Ich hatte vor der Op starke Rücken schmerzen wegen meines Übergewicht und die habe ich nicht mehr. Ich hätte es immer wieder gemacht genau in diesem Krankenhaus.

19.09.19

Sabrina
Guten Abend liebe Mitglieder dieser Gruppe ?? Ich wollte zum ersten mal mein ziemlich erfolgreichen Weg mit euch teilen! Diese Entscheidung war einer der besten in meinem Leben und ich bin wirklich froh das ich mich dafür entschieden habe, sonst würde ich immernoch in meinem „Trott“ Leben! Ich habe mehrere male, es selbst versucht abzunehmen aber leider immer mit Jo-Jo Effekt, erfolglos damit gewesen ?? Habe auch versucht in Deutschland mit meiner Krankenkasse zu reden aber leider mit Ablehnung ! Deswegen habe ich mich für die OP in Antalya entschieden! Ich habe Kontakt Daten bekommen und sie haben mich sofort angerufen und mir die Infos gegeben die ich brauchte! Es würde sich sofort um mich gekümmert...?????? Ich habe wirklich viel gegessen und hatte das Gefühl immer Hunger zu haben, ich würde sagen das ich nach essen süchtig war! Ich war mir nie so bewusst wie viel und auch ungesund ich früher gegessen hatte !! Hatte keine Lust mehr zum Sport zu gehen weil man eh kein Erfolg auf der Waage gesehen hat ich hatte erhöhten Blutdruck, und war erschöpft wenn ich zum 3. Stock laufen musste... Am 5.06.2018 wurde ich operiert Und das hat mein Leben komplett gewendet! Ich gehe 3 mal die Woche zum Sport und es bringt mir auch wirklich Spaß ?? Mein Kopf ist endlich befreit das dieser Zwang zum Essen endlich verschwunden ist! Ich esse jetzt viel bewusster und definitiv gesünder! Ohne Yeliz Kös und Serife Canund natürlich den Artzt , hätte ich das niemals geschafft! ???? Danke dafür!?????? Durch euch habe ich angefangen mich so zu akzeptieren wie ich bin! ?? Bin 1,81 Groß OP Gewicht 137,6 Jetziges Gewicht 92,4

19.09.19

Aida
Hallo mein Name ist AIDA und ich habe meine OP am 16.Mai 2018 gehabt zu diesem Zeitpunkt war ich 29 Jahre alt. Gebürtig komme ich aus Bosnien und war die letzten Jahre seitdem ich meine Tochter 2011 entbunden habe übergewichtig. Mein Normalgewicht war immer bis zu meinem 22 Lebensjahr 62 kg bis 65 mit der Schwangerschaft und nach der Schwangerschaft hatte ich 130 kg. In den letzten sieben Jahren habe ich ein Endgewicht oder Höchstgewicht von 153 kg erreicht. Ich habe viele Sachen versucht auf Kohlenhydrate verzichtet paar Diäten ausprobiert. Jojo Effekt kam jedes mal zurück sobald ich 56 Kilo abgenommen habe habe ich das doppelte wieder zugenommen. Ich war in den letzten Jahren ein Mensch der gerne gegessen hat und habe auch viel mit meinem Leben zu kämpfen gehabt ich habe mich von meinem Kindsvater getrennt und habe gegessen aus Frust. Andere weinen und nehmen ab ich war aber eine Person die alles in sich gestopft hat. Wenn ich mir meine Geschwister angucke sind alle schlank und das hat mich auch belastet dass ich viele Sachen nicht mehr machen konnte wie früher. April hat mich dann meine Schwester aus Frankreich angerufen und meinte dass in Frankreich die OP ist um die 7000 € kosten. Da ich alleinerziehend bin und alleine mit meiner Tochter lebe war mir ja der Preis bisschen zu hoch. Daraufhin habe ich mich erkundigt und die Klinik in Antalya gefunden wo ich dann viele Frauen gefragt habe wie er es ihnen ging nach der OP und mich dann für die entschieden habe. Ich habe dann die Dolmetscherin angeschrieben und meine Fragen gestellt alle Antworten bekommen einen Termin ausgemacht das Ticket gebucht innerhalb von zwei Wochen weil je länger ich gewartet hätte hätte ich mich anders entschieden weil so eine OP an sich ist ein großer Schritt nach vorne. Die Nacht Teile bei übergewichtigen Frauen wie mir waren ich konnte viele Sachen nicht mehr wie früher das laufen an sich war schwierig genug Atemaussetzer ich habe nachts geschnarcht habe mich jeden Tag müde gefühlt ich hatte keine Lebensqualität. Dann bin ich in die Türkei geflogen ich wurde von der Dolmetscherin am Flughafen abgeholt ins Krankenhaus gefahren im Krankenhaus wurde ich aufgenommen am ersten Tag direkt Blutuntersuchung die ganzen Test die Gespräche mit dem Psychologen. Am nächsten Tag wurde ich direkt operiert und warte in meinem Zimmer auf. Nach der OP hatte ich Rückenschmerzen die vom liegen kommen weil ich halt ein großes Gewicht von 153 Kilo hatte und die OP 2-3 Stunden ging. Es wurde jeden Tag eine Blutuntersuchung gemacht die Schwestern Ansicht waren sehr nett und haben sich und mich sehr gut gekümmert. Waren immer da vor Ort der Arzt ist auch zu Visite jeden Tag gekommen und hat sich die Wunden angeguckt. Am vorletzten Tag wurde ein Dichtigkeitstest gemacht mit einem blauen Mittel was man schlucken muss und an einem Röntgengerät wird dann aufgenommen wie das Mittel die Speiseröhre runter geht in den Magen ob alles dicht ist. An dem Tag wird auch die Drainage gezogen und der Ernährungsberater kommt mit der Dolmetscherin und bespricht den ganzen Ablauf wie man die Ernährung umstellen soll was man in den folgenden Wochen beachten muss Monaten welche Blutuntersuchungen man an das Krankenhaus schicken muss nach der OP. Welche Medikamente man zu sich nehmen muss in den ersten 6 Monaten. Daraufhin wurde ich zum Flughafen gebracht von der Dolmetscherin und bin alleine nach Hamburg geflogen. Die ersten Tage war es schwer weil ich nur Flüssignahrung zu mir nehmen durfte die ersten zwei Wochen und auf alles verzichten musste alle Gewohnheiten die ich vorher hatte. Obwohl manchmal der Kopf nicht mitspielt muss man sich dazu zwingen. Die ersten zwei Wochen waren schwer aber man hat sich für den Weg entschieden sein Leben zu ändern seine Gewohnheiten zu ändern. Man muss verstehen dass du eine OP ein großer Schritt nach vorne ist und nur eine Hilfe ist eine Hilfestellung mit der man leichter abnehmen kann was man selber daraus macht ist jedem überlassen. Man muss seine Gewohnheiten ändern es ist ein großer Schritt nach vorne. In den ersten zwei Wochen habe ich 10 Kilo abgenommen in den weiteren zwei Wochen noch mal 10. Momentan 7 Monate post op wiege ich 92 kg was ich in den letzten 7Jahre nicht gewogen habe. Mittlerweile habe ich meine ganze Ernährung umgestellt verzichte viel auf Kohlenhydrate trinke nur stilles Wasser und pure Säfte überall wo Kohlensäure drin ist trinke ich gar nicht mehr. Es war sehr schwer für mich arbeiten zu gehen ich bin Krankenschwester und arbeite in einem ambulanten Pflegedienst ich musste zu den Patienten nach Hause die meisten wohnen im zweiten 3 Obergeschoss es war schwer für mich die Treppen hoch zu gehen eine Etage Luftnot direkt das ist auch ein Grund wieso ich mich für die OP entschieden habe um leichter zu werden und mein Beruf auszuüben. Ich habe keine Vorerkrankungen außer Adipositas Grad 3 gehabt. Hätte ich mit meinem Gewicht zu weitergemacht hätte ich nie nichts Folgejahren ein Schlaganfall oder Herzstillstand Eliten können Gefäßerkrankungen was mir sehr bewusst war weil ich auch so ein medizinischen Beruf selber komme und kenne auch die Folgeerkrankung von Adipositas das ist auch ein Grund wieso ich mich für die OP entschieden habe. Jetzt 7 Monate post op von Kleidergröße 56 habe ich eine Kleidergröße von 44. Ich arbeite leichter bin mehr motivierter ich stehe schneller auf bewege mich viel gehe zweimal die Woche zum Sport was ich früher niemals machen würde. Meine Haut an sich es gibt Hautreste die aber nicht so schlimm aussehen mit dem man bis jetzt eigentlich noch leben kann ich weiß jetzt nicht wenn ich mehr abnehme ob mich das dann stören würde bis dahin habe ich ja noch Zeit mir das zu überlegen ob ich das entfernen werde.