Home > Andere Kliniken

Gastroenterologie

Gastroenterologie bietet Diagnose-, Untersuchungs- und Behandlungsdienstleistungen für alle Erkrankungen des Verdauungssystems, einschließlich Ösophagus, Magen, Dünn- und Dickdarm, Leber, Gallenblase, Gallenwege und Bauchspeicheldrüse.

Sie können sich an die gastroenterologische Klinik wenden, um Erkrankungen der Bauchorgane wie Leber, Gallenblase, Milz und Bauchspeicheldrüse zu behandeln, die Sekrete für die Verdauungsfunktion im gesamten Verdauungstrakt vom Mund bis zum Anus produzieren.

1

Diagnose- und Behandlungsverfahren in der Klinik für Gastroenterologie

Endoskopie des oberen Gastrointestinalsystems (GI) (Esophago-Gastro-Duodenoskopie)

  • Endoskopie des oberen Gastrointestinalsystems (GI) (Esophago-Gastro-Duodenoskopie)
  • Endoskopie des untere) ...

  • Endoskopie des oberen Gastrointestinalsystems (GI) (Esophago-Gastro-Duodenoskopie)
  • Endoskopie des unteren Gastrointestinalsystems (Koloskopie, flexible Sigmoidoskopie)
  • Polypektomien, Injektionssklerotherapien / Bandligationen / Argonplasma-Koagulation (Polypenentfernung, Hämorrhoiden- und Blutungsmedikamentinjektion / Band- oder Verbrennungsbehandlung)
  • ERCP - Endoskopische retrograde Cholangiopankreatographie (Endoskopische Untersuchung und Behandlung von Gallen- und Pankreasgang)
  • Endoskopische Sonographie (EUS) / EUS-gesteuerte interventionelle Verfahren (Biopsie von Pankreastumoren etc.)
  • Operationen mit Dilatation (mit Expansionszündkerze oder Ballon) und Stent (künstlicher Kanal aus Kunststoff oder Metall)
  • PEG / PEJ / J-PEG (Bauchdecke des Magens oder Dünndarms durch den Mund, Magensonde)
  • Intragastrische Ballonanwendungen
  • Endoskopische Hämorrhoidenbehandlung (Injektionssklerotherapie / Bandligatur)
  • Ösophagus- und Kolonmanometrie - Motilitätsstudien (Grafische Untersuchung von Muskelfunktionen und Bewegungen von Ösophagus und Dickdarm)
  • 24-Stunden-pH-Meter-Messung (24-Stunden-Passage von Magensäure in die Speiseröhre und Überprüfung des Säurespiegels)
  • Kapselendoskopie (Darstellung des Darms anhand von Bildern, die durch Verschlucken einer Kapsel mit einer Kamera aufgenommen wurden)