Home > Ästhetische Chirurgie

Abdominoplastik (Bauchdeckenstraffung)

Abdominoplastik; Es kann als ein chirurgischer Eingriff definiert werden, bei dem die Fettschicht und überschüssige Haut entfernt werden, welche nicht durch Diät und Bewegung verbessert werden kann. Die Haut wird abgeschnitten und der Bauch bekommt ein schönes Aussehen.
Die Bauchdeckenstraffung ist eine der am häufigsten durchgeführten Operationen bei Schönheitsoperationen. Es gibt zwei Arten von Bauchstraffungsoperationen.

1. Vollständige Bauchdeckenstraffung: Eine vollständige Bauchdeckenstraffung wird normalerweise in Fällen durchgeführt, in denen sich viel Fett in der Bauchdecke ansammelt und die Elastizität der Bauchhaut stark nachlässt und durchhängt. Die vollständige Bauchdeckenstraffung kann je nach Umfang der Operation 2 bis 4 Stunden dauern. Im Normalfall wird eine Schnittlinie von einer Hüfte zur gegenüberliegenden Hüfte, die jedoch im Badeanzug verborgen ist, und eine zweite runde Schnittlinie um den Nabel herum gelegt.

2. Miniabdominoplastik: In der Regel bevorzugt, wenn die Fettansammlung in der Bauchdecke mittelmässig ist und in der unteren Bauchhälfte zu sehen ist und in der unteren Bauchhälfte eine verminderte Elastizität der Bauchhaut zu beobachten ist. Mini-Abdominoplastik Operationen dauern ca. 1-2 Stunden; Bei der Miniabdominoplastik ist die Schnittlinie kürzer und der Nabel muss  meist nicht bewegt werden.

, clinic ways, clinicways
Basale Stoffwechselrate
Taillen-Rechner