Was ist Wochenendangst und wie kann man sie überwinden?

02.12.2019 06:55

Wenn Sie jemals das Gefühl hatten, am Freitag so besorgt darüber zu sein, wie Sie Ihr Wochenende verbringen werden, 

sind Sie nicht allein. Es gibt tatsächlich so viele Menschen, die die Angst haben, ihre Tage nicht

 richtig zu verbringen, dass es einen Begriff dafür gibt - das Weekend-Anxiety-Syndrom . Wenn 

Sie nicht die Unmengen cooler Dinge tun, die andere Leute tun, und über sie in den sozialen Medien posten, können Sie das Gefühl haben, dass Ihre Wochenenden einfach 

nicht gut genug sind. 

Was ist das Wochenendangstsyndrom? 

Das Weekend Anxiety Syndrome (WAS) ist keine offizielle medizinische Bezeichnung,

 aber viele Menschen sind davon betroffen und wissen genau, wie es sich anfühlt. Nach einer ganzen 

Woche harter Arbeit haben Sie endlich 2 Tage Zeit, um zu tun, was Sie wollen. Möglicherweise haben 

Sie so hohe Erwartungen an all den Spaß, den Sie haben können, dass Sie befürchten, dass Ihr 

Wochenende nicht so ereignisreich wird, 

wie Sie es sich vorgestellt haben. Und das kann so viel Druck auf dich ausüben und dir Angst machen. 

Ich habe den Druck, lustige Aktivitäten zu machen 

Manchmal hast du vielleicht das Gefühl, du gehst raus, nicht weil du willst, sondern weil jeder das von dir erwartet.

 Ihre Freunde haben wahrscheinlich jede Menge Pläne für das Wochenende, und sie müssen alle super aufregend 

und ungewöhnlich sein, damit Sie sie am Montag mit Ihren Kollegen besprechen können. Oder sie haben überhaupt keine 

Pläne und sind bereit, was auch immer zu tun, wann immer. Nun, sie sind deine Freunde, also hast du vielleicht keine andere 

Wahl, als dasselbe zu tun. 

Selbst wenn Sie vorhatten, diese 2 Tage nichts zu tun, nur auf der Couch zu entspannen, gemütlich Ihr Lieblingsbuch zu lesen oder sich eine neue Fernsehsendung anzusehen, 

hatten Sie keine Chance, diese anzusehen, weil Sie so beschäftigt mit der Arbeit waren. Überall um Sie herum gibt es Menschen, die einfach nicht still sitzen und versuchen können, ihr Wochenende 

damit zu verbringen, so viele aufregende Dinge wie möglich zu tun. 

Vor allem, wenn sie Bilder von all den erstaunlichen Dingen, die sie getan haben, in den sozialen Medien posten . Sie sehen, wie sie einige neue interessante Leute kennengelernt haben, wie viel Spaß sie in 

diesem Stand-up-Club hatten, und Sie können nicht anders, als das Gefühl zu haben, dass Sie etwas verpassen,

 wenn Sie einfach zu Hause bleiben. Und selbst wenn Sie ausgehen und etwas unternehmen, könnten Sie am Ende das Gefühl haben, dass es einfach nicht lustig genug war und Ihr Wochenende v

erschwendet zu sein scheint. 

Aber vielleicht ist es manchmal besser, eine Party oder einen Abend zu verpassen, um die dringend benötigte Zeit zu haben. Sie können beim nächsten Mal immer zu einer anderen Party gehen, 

wenn Sie Lust dazu haben. Und deine Freunde gehen bestimmt nirgendwohin, also kannst du um einen Regenscheck 

bitten. Wenn sie wirklich deine Freunde sind, werden sie dich verstehen und dir Zeit geben, dich auf eigene Faust 

zu entspannen und Pläne für einen weiteren Tag zu schmieden. 

Der Druck, ein lustiges Wochenende zu haben, muss nicht unbedingt von anderen Menschen ausgehen.

 Sie selbst könnten überzeugt sein, dass Ihr Wochenende, wenn es nicht mit all den aufregenden Dingen, 

die Sie vorhatten, oder einigen coolen spontanen Dingen gefüllt ist, als Misserfolg bezeichnet werden kann. 

Das moderne Leben könnte schuld sein

Dr. Luke Martin, ein klinischer Psychologe, sagt , dass dies eine Nebenwirkung des modernen Lebens sein könnte. 

Wir sind immer so damit beschäftigt, Pläne zu schmieden, Besprechungen abzuhalten und Besorgungen zu machen,

 dass wir, wenn wir tatsächlich mehr Freizeit haben, nicht wissen, wie wir damit umgehen sollen. Diese Freizeit fühlt 

sich für uns so kostbar an, dass wir es kaum erwarten können, sie richtig auszugeben und das Beste daraus zu machen. Wir möchten, 

dass alles, was wir am Wochenende tun, perfekt ist. Und das geht einfach nicht. 

Workaholics kennen den Kampf. 

Diese Art von Angst kann für Workaholics besonders hart sein. Wenn Sie einer sind, sind Sie es gewohnt, eine 

Routine zu haben, die von Montag bis Freitag gut funktioniert. Sie wissen, was Sie zu erwarten haben, und es kann 

einfacher sein, Ihre Angst zu kontrollieren, wenn Sie Tag für Tag dieselben Dinge tun und tatsächlich tun Dinge die zu tun sind. Wenn jedoch das Wochenende kommt, gibt es keine Routine, es muss keine Arbeit mehr geleistet werden, und die gesamte Freizeit, die Sie haben, kann äußerst überwältigend sein. 

Besonders wenn du aus heiterem Himmel einen Text von deinem Freund erhältst, der dich einlädt, irgendwohin zu gehen. Es ist genau diese Spontaneität, die nicht weiß, was zu erwarten ist, und 

keinen vorgeplanten Zeitplan hat, der dazu führen kann, dass Ihre Angstzustände steigen. Das hat auch eine andere Seite: Workaholics beschließen,

 ihr Wochenende so voll wie möglich mit allen Arten von Aktivitäten zu gestalten und am Ende überhaupt keine 

Ruhe zu haben. 

Erkennen Sie die Symptome

Hier sind einige der Hinweise, die Sie in Ihrem Verhalten sehen, die Ihnen sagen können, dass Sie möglicherweise 

an einem Wochenendangstsyndrom leiden: 

  • Reizbarkeit 

  • Regelmäsige Kopfschmerzen 

  • Sich panisch fühlen 

  • Sich zu viele Sorgen machen 

  • Verärgert sein 

  • Bauchschmerzen 

  • Unfähigkeit, sich im Haus zu entspannen 

Was können Sie tun, um mit WAS umzugehen? 

Wenn Sie daran gewöhnt sind, von Montag bis Freitag einen festen Zeitplan zu haben, und wenn Sie das am Samstag 

und Sonntag nicht haben, sind Sie ängstlich. Planen Sie im Voraus oder legen Sie sogar einen Wochenendplan fest, den Sie jedes Wochenende durchführen können. Denken Sie an Dinge, die Sie angenehm oder entspannend finden. Sie können planen, sich zu einer bestimmten Zeit mit Ihren Freunden

 zu treffen, einen Film anzusehen oder in ein Café zu gehen und sich zu unterhalten. Oder Sie können sich 

dafür entscheiden, einige Zeit allein zu Hause fernzusehen oder im Park joggen zu gehen. 

Meditation , Yoga und Zeit in der Natur können Ihnen auch helfen, mit Ängsten umzugehen. Am Ende kann jedes Wochenende ein bisschen anders ausfallen, und das ist in Ordnung.

 Wenn Sie das Gefühl haben, die gesamten 2 Tage zu Hause zu verbringen, ist es am besten, wenn Sie ausgehen und sich mit jemandem treffen. Das Wichtigste ist, keinen Druck auf sich selbst auszuüben, um die eine oder andere Sache zu tun und um sicherzustellen, dass Sie Ihre freie Zeit genießen, egal wie sie aussieht. 

Referance: https://brightside.me/

Der richtigen Behandlung einen Schritt näher, indem die Tests gelöst werden

Brauche ich eine Schlauchmagen Operation?

Gehe zum Test